"Hundezerziehung in der Stadt"

Gräfe und Unzer, 2016, 120 Seiten, 14,99 Euro: 

Das neueste Buch Hundeerziehung in der Stadt zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihrem Hund in jeder City klarkommen. Entspanntes Window-Shopping, sicheres Bus- und Bahnfahren, in Ruhe einen Cappuccino genießen, eine Runde Spiel und Spaß im Stadtpark: Das alles - und noch viel mehr - klappt problemlos, wenn Sie Ihren Hund zum City-Dog machen. Wie das geht? Einfach mal reinblättern!

 

 

"Hundetraining leicht gemacht"

Gräfe und Unzer, 2016, 128 Seiten, 12,99 Euro

Wie wird mein Hund souverän(er)? Vielleicht haben Sie sich das auch schon öfter gefragt, zumindest in einigen Situationen. Wir haben in diesem Buch die häufigsten kritischen Situationen zusammengetragen und erklären Schritt für Schritt, wie Sie Ihrem Hund dabei unterstützen, besser klarzukommen. Ob Rückruf oder Radius, ob lockere Leine oder Ruhigbleiben in schwierigen Momenten, ob gelassenes Auch-mal-allein-Zuhause-bleiben oder friedliches Zusammenleben mit einem zweiten Hund: Jeder hat nun mal andere "Sorgen". Gut nachvollziehbar erklärt das Buch, wie ein sinnvolles Training aussehen kann - und Hund und Halter/in ganz nebenbei souveräner werden. 

 

 

"Die besten Hundespiele"

Gräfe und Unzer, 2014, 126 Seiten, 12,99 Euro

Ob Drinnen oder Draußen: Spielerische Beschäftigung stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund. Zugleich sind viele Spiele Bewegungs- und Geschicklichkeitstraining, mentales Training - und eine wunderbare Möglichkeit, den Hund nicht nur mit Spaziergehen auszulasten. In dem Buch stellen wir 34 Spiele vor, alle in Step-by-Step-Bildern erklärt. Dazu gibt es Wissenswertes zu den Aspekten Motivation, Gesundheit und Spielzeit-Aufbau. 

"Mein Hund hat Angst"

Vom ängstlichen Vierbeiner zum furchtlosen Begleiter

Auslöser für Ängste gibt es viele: Sei es die Furcht vor Alltagsgegenständen, das Misstrauen vor Menschen und Artgenossen oder auch die Panik vor Geräuschen. All diese Ängste, ob angeboren oder erworben, können die Mensch-Hund-Beziehung enorm belasten. Häufig versuchen Halter mit Zuspruch und noch mehr Liebe ihrem ängstlichen Vierbeiner zu helfen. Doch dieser gut gemeinte Trost bewirkt leider meist das Gegenteil. Die Autorinnen zeigen wie es besser geht: nämlich mit einem gezielten und dadurch effektivem Anti-Angst-Training. Damit sich Mensch und Hund gegenseitig Sicherheit geben, gibt es verschiedene Bewältigungsstrategien, die angewendet werden können. Neben der gezielten Konfrontation mit den Angstursachen spielt aber auch die anschließende Entspannung eine zentrale Bedeutung. Ein auf Angsthunde zugeschnittenes Wohlfühl-Programm für Körper und Seele hilft dabei. So wird aus dem ängstlichen Hund Schritt für Schritt ein souveräner Begleiter für`s Leben.

 

Über diese Bücher

Meine Bücher entstehen aus meinem Fachwissen durch Universtät und diverse Seminare und der langjährigen praktischen Erfahrung mit den vielen Hunden und Menschen in meiner Hundeschule. Dafür danke ich allen Zwei- und Vierbeinern, die mir täglich ihr Vertrauen schenken. Auch ich lerne immer noch sehr gern dazu. Co-Autorin der Bücher ist die freie Journalistin Kirsten Wolf (www.redaktionsbuerowolf.de), die mit ihrer elfjährigen Hündin Amy seit vielen Jahren bei uns "in die Schule" geht.

 

 

 © 2009 Lucky Dogs - Die Hundeschule
Home - Termine & Aktuelles - Kontakt - Impressum